Zur Startseite

Dr. Manuel Bärwald

 
 
Dr. Manuel Bärwald | Foto: Brigitte Braun

Dr. Manuel Bärwald | Foto: Brigitte Braun

 

Dr. Manuel Bärwald studierte von 2003 bis 2009 Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Leipzig und Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2009 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 2014 außerdem als wissenschaftlicher Referent der Forschungsbibliothek am Bach-Archiv Leipzig tätig. 2014 wurde er mit einer Arbeit über die Italienische Oper in Leipzig (1744–1756) an der Universität Leipzig promoviert. Im Rahmen des von der Gerda Henkel Stiftung geförderten Forschungsprojektes Johann Sebastian Bachs Thomaner war er unter anderem zuständig für die musikwissenschaftliche Erschließung und Auswertung von biographischen Quellen zu den Thomasschülern aus Bachs Leipziger Dienstjahren. Derzeit arbeitet er im Rahmen der Neuen Bach-Ausgabe an einer revidierten Edition der Johannes-Passion (Fassungen II und IV).
Manuel Bärwald übernimmt regelmäßig Lehraufträge am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig und der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Er ist Kurator der multimedialen Wanderausstellung Klangraum Mitteldeutschland, die 2012/13 im Auftrag des Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. entstanden ist, und inzwischen u.a. in Dresden, Erfurt, Halle, Leipzig, Magdeburg, Stuttgart und Zittau zu sehen war.

Dr. Manuel Bärwald können Sie in folgender Veranstaltung erleben:

Ausstellungseröffnung: Klangraum Mitteldeutschland
Freitag, 15. Mai 2020 | 17.00 Uhr
Stadtbibliothek „Martin Luther“ Zeitz

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.