Zur Startseite

Kammerchor VocHALes

VocHaALes | Foto: Bert Hafermalz

VocHALes | Foto: Bert Hafermalz
Pressebild zum Download

Die Ursprünge des Kammerchors vocHALes gehen auf das Jahr 1996 zurück, als sich eine Gruppe junger Menschen in Halle (Saale) zusammen­fand, um ihre Begeisterung für A-cappella-Chormusik zu teilen und ge­mein­sam zu musizieren. In der Zeit bis 2004 wurden in wechselnden Besetzun­gen verschiedene geistliche und weltliche Programme erarbeitet und zur Auf­führung gebracht. Insbesondere durch die traditionellen Weih­nachts­konzerte konnte man in der Kulturlandschaft der Geburtsstadt Georg Fried­rich Händels auf sich aufmerksam machen. Im September 2010 grün­dete sich das Ensemble aus ehemaligen und neuen Mitgliedern mit dem Na­men vocHALes neu. Die Sängerinnen und Sänger können auf reichhaltige Erfahrung in nam­haf­ten Vokalensembles und Chören – wie der Singakademie Dresden, dem Stadtsingechor zu Halle oder der Robert-Franz-Sing­akademie Halle – zurückblicken und widmen sich seit Jahren neben dem Berufs­alltag an­spruchsvoller Chorliteratur.

Den Kammerchor vocHALes können Sie in folgender Veranstaltung erleben:

„Die hellglänzende Landessonne“
Samstag, 16. Mai 2020 | 14.00 Uhr
Museum Schloss Moritzburg Zeitz

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.